Am kommenden Wochenende macht die Audi Skicross Tour im Wallis Halt. Vom 2.-3. Februar messen sich die Skicrosser in den Wellen und Sprüngen von Anzère. Auf dem Sonnenplateau über dem Rhonetal finden je zwei Open- und Kids-Rennen statt.

Im nationalen Skicross-Kalender folgt ein Highlight auf das andere. Nach dem europäischen und nationalen Kräftevergleich in der Lenk folgt nun der dritte Tourstopp der Audi Skicross Tour in Anzère. Der Wintersportort gehört zur Gemeinde Ayent und bietet eine herrliche Aussicht auf das Rhonetal und die Walliser Alpen.

Währendem sich die Cracks in Amerika duellieren, finden im Wallis am Wochenende zwei Open-Rennen für alle Skicrossbegeisterten statt. Ab 12.30 Uhr können Zuschauer die Open-Fahrer in den KO-Runs anfeuern. Die Teilnahme steht allen interessierten Skifahrern offen. Die jüngsten Nachwuchsfahrer erhalten während zwei Tagen die Chance an der Skicross Kids Tour Rennluft zu schnuppern. Bereits jetzt sind wieder rund 50 Kids aus verschiedenen Nationen angemeldet. Der Start ist ebenfalls für alle Snowboarderinnen und Snowboarder zwischen Jahrgang 2004 und 2009 offen und bietet die ideale Gelegenheit, um erste Rennerfahrungen im Cross-Bereich zu sammeln. Die KO-Runs der Kids starten an beiden Tagen um 11.00 Uhr.

Öffentliche Siegerehrung und Skicross-Party am Samstag

Am Samstag wird auf dem Dorfplatz von Anzère ab 17.00 Uhr eine öffentliche Preisverleihung mit anschliessender Skicross-Party stattfinden. Die Preise vom Sonntag werden nach Rennschluss im Zielgelände vergeben.

Ausschreibung

Social Media

Facebook
Instagram