Audi Skicross Tour

Auftakt in Davos Der geplante Auftakt der Audi Skicross Tour von Mitte Januar in Morgins musste wegen Schneemangels leider abgesagt werden. Aus diesem Grund wird nun Davos die nationale Skicross-Rennserie der Schweiz eröffnen. Am kommenden Wochenende, vom 31. Januar/01. Februar 2015, werden ein FIS- und Openrennen am Samstag, sowie ein weiteres Openrennen am Sonntag den Auftakt der Tour bilden.

Der Start der diesjährigen Audi Skicross Tour kann als harzig bezeichnet werden: Der Winter wollte vielerorts nicht so richtig in die Gänge kommen und so musste der erste Tourstopp, welcher im Januar in Morgins geplant gewesen wäre, abgesagt werden. Obwohl die Organisatoren alles versucht haben, reichte der Schnee nicht aus, um eine Skicross Strecke zu präparieren. Davos eröffnet daher die diesjährige Tour.

Davos und Skicross, das passt

Im Skigebiet von Davos, werden schon seit einigen Jahren stets spannende Rennen auf einem spektakulären Skicross-Kurs ausgetragen. Die guten Schneebedingungen und das grosse Engagement der Bergbahnen locken jeweils viele Teams und Teilnehmer in das bekannte Skigebiet. Am Samstag findet im Gebiet Parsenn, neu beim Skilift Totalp auf der Piste 15, ein FIS- und ein Openrennen und am Sonntag ein Open statt. Auch in diesem Jahr sind bei der Audi Skicross Tour wieder spannende Heats und tolle Preise für die Gewinner garantiert. Die online Anmeldung ist bis Mittwoch 28. Januar 12.00 Uhr geöffnet. Nachmeldungen im Race Office sind am Wettkampftag möglich.

Skicross – Spektakel und Spannung pur

Die Audi Skicross Tour wurde 2009 lanciert und ist die nationale Rennserie der Schweiz. Während zehn Renntagen an fünf Wochenenden werden Europacup-, FIS- und Openrennnen für die Skicross Elite, ambitionierte Skifahrer und Plauschfahrer organisiert. Skicross gehört zu den härtesten Disziplinen im Schneesportzirkus. Die Tour erfreut sich grosser Beliebtheit, was sich nicht zuletzt bei dem grossen Teilnehmerfeld mit bis zu 180 Fahrerinnen und Fahrer aus der nationalen und internationalen Szene an den einzelnen Events zeigt. Die Audi Skicross Tour konnte sich in den letzten Jahren stark etablieren und gilt als Vorzeige-Modell im internationalen Vergleich bezüglich Organisation und Durchführung.

Programm in Davos

Freitag: Freiwilliges Training für alle FIS Fahrerinnen und Fahrer (Training 12.30-14.00 Uhr)

Samstag: FIS und Open Rennen (ab 10.45-12.00 Uhr Time Trials, Final Heats ab 12.30 Uhr, Rangverkündigung ab ca. 15.00 Uhr)

Sonntag: Open Rennen (ab 10.45-12.00 Uhr Time Trials, Final Heats ab 12.30 Uhr, Rangverkündigung ab ca. 15.00 Uhr)

Anfahrt: Mit dem Auto bis zum Parking Parsenn (Kosten CHF 5), Standseilbahn Sektion 1 (Parsenn Höhenweg) und 2 (Höhenweg bis Joch) danach mit den Skis zur Piste 15 beim 4er-Sessellift Totalp.

 

ec freitag6