Die Schweizer Skicrosser starten erfolgreich in den Winter: Fanny Smith und Armin Niederer fahren beim Weltcupauftakt in Nakiska (CAN) beide auf Rang zwei. Die Tessinerin Katrin Müller gewinnt das zweite Weltcuprennen der Saison, die Bernerin Sanna Lüdi, welche nach einer längeren Verletzungspause zurückkehrte, wird Zweite.

Nach den beiden ersten Weltcuprennen hat das Schweizer Team bereits vier Podestplätze geholt. Der Saisonauftakt ist damit geglückt. Die Schweiz dominiert somit – wie bereits letzte Saison – den Skicross-Zirkus klar.

Glückwunsch!

Um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, werde Fan der Swiss Skicross Team Facebook -Fanpage