Audi Skicross Tour in Zweisimmen

Bryan Zooler aus Le Sentier (VD) ist neuer Junioren-Schweizermeister im Skicross. Er hat sich am Samstag beim FIS-Rennen im Rahmen der Audi Skicross Tour in Zweisimmen gegen all seine Schweizer Konkurrenten durchgesetzt. In der Elite-Kategorie siegte bei den Männern der Frutiger Patrick Gasser und bei den Frauen die Engländerin Liz Stevenson. Am Sonntag waren die Amateure an der Reihe.

Strahlender Sonnenschein, umkämpfte Duelle und packende Überholmanöver auf Ski: Das vergangene Wochenende stand in Zweisimmen im Zeichen des Skicross. Im Rahmen der Audi Skicross Tour wurde am Samstag ein FIS-Rennen und am Sonntag ein Open-Rennen ausgetragen. Fahrerinnen und Fahrer aus insgesamt acht Nationen fanden den Weg ins Berner Oberland, um sich bei den FIS-Rennen auf dem Skicross-Kurs am Rinderberg zu messen. Der Junioren-Wettkampf wurde gleichzeitig als Junioren-Schweizermeisterschaft gewertet. Siegreich war der Waadtländer Bryan Zooler, der sich im grossen Finale gegen seinen Landsmann Luca Meylan durchsetzte, allerdings dem Finnen Niki Lehikoinen und dem Australier Timothy Easdale unterlag. Somit wurde die Bronzemedaille im kleinen Finale ausgemacht, und die konnte Nicolas Henzi für sich beanspruchen. Bei den Juniorinnenen gibt es aufgrund eines zu kleinen Teilnehmerfeldes jeweils keine separate Kategorie und somit auch keine SM-Wertung.

Von Weltcup-Athleten bis Hobby-Fahrer

In der Elite-Kategorie des FIS-Rennens gewann Liz Stevenson (GBR) vor Tania Prymak (USA) und Zoe Cheli bei den Frauen und Patrick Gasser vor Brant Crossan (USA) und Ryan Regez bei den Männern. Alex Fiva musste sich nach einem Fehler mit Rang vier begnügen. Am Sonntag stand der Kurs bei einem Open-Rennen auch nicht-lizenzierten Fahrerinnen und Fahrern offen. Rund 90 Fahrerinnen und Fahrer kämpften einerseits um den Tagessieg, andererseits um eine möglichst gute Klassierung im Tour-Ranking.

Die verbleibenden Tourstopps der Audi Skicross Tour:

14./15. März: Villars, Samstag: Open, Sonntag: Open und Kids Rennen 28./29. März: Saas-Fee, Samstag: Schweizermeisterschaften (Elite) Night-Event, Sonntag: Tourfinale

 

© www.dominicsteinmann.com