Während die Schweizer Skicross Cracks am Donnerstag, 7. Dezember im französischen Val Thorens in den Weltcup Winter 2017/18 starten, beginnt die nationale Skicross Tour im neuen Jahr. Wir steigern die Vorfreude und werfen schon heute einen Blick auf die Veranstaltungen der Audi Skicross Tour – hier treffen sich Action, Adrenalin und spannende Skicross Kurse.

Los geht’s am 13. und 14. Januar 2018 im Skicross Park von Villars-sur-Ollon, wo gleichenorts 2020 die Youth Olympic Games im Skicross ausgetragen werden.

Rund zwei Wochen später wartet im Berner Oberland das nächste Highlight: der Europacup an der Lenk. Während fünf Tagen, vom 24. bis 28. Januar, stehen Europacup, FIS, Open sowie Kids Rennen an. Letztjähriger EC-Sieger an der Lenk? Ein Schweizer: Ryan Regez gewann eines der beiden Europacup Rennen.

Nach einer kleinen Pause im Olympia Monat Februar kehrt die Tour am 3. und 4. März in Anzère zurück. Auch hier stellen unsere Kleinsten ihr Können unter Beweis und rocken den Skicross Park. Nebst den zwei Kids Rennen stehen je zwei Open Rennen in den Kategorien Men/Men U21 lic., Men U21 Open, Men Open und Ladies Open an.

Am Wochenende des 10. und 11. März beginnt die heisse Phase der Audi Skicross Tour. Zum einen stehen die Elite und Junioren Schweizermeisterschaften vor der Tür und zum anderen werden wichtige Punkte für die Tourwertungen der Elite, Junioren sowie Kids vergeben. Alex Fiva und Nicole Frei haben bei der Elite ihren Titel zu verteidigen. Bei den Junioren ist Gil Martin der gejagte Mann. Zum ersten Mal wird auch bei den Juniorinnen eine Schweizermeisterschaft ausgetragen.

Das Beste kommt zum Schluss

Wie im letzten Jahr steigt auch in dieser Saison das grosse Tourfinale in Melchsee-Frutt. Am 24. und 25. März werden die letzten Punkte vergeben und der Sieger pro Kategorie auserkoren. Die Gewinner vom letzten Jahr heissen Alina Seematter (Ladies all), Enrico Fromm (Men lic/ Men U21 lic), Roman Schuler (Men Open) und Thomas Baumann (Men U21 Open). Auch bei den Kids geht es an diesem Wochenende um den Platz zuoberst auf dem Podest.

Möchtest auch du ein Teil der Tour sein, dann melde dich unter www.audiskicross.ch/audi-skicross-tour/anmeldung/ an und erlebe Nervenkitzel pur, während dich die Zuschauer am Pistenrand anfeuern! Wir freuen uns auf dich.