Was haben James Bond und die Audi Skicross Tour gemeinsam? Stimmt, der eine zeigte vor ein paar Jahren Action auf dem Schilthorn und die anderen werden künftig für viel Spektakel im Berner Oberland sorgen. Die Audi Skicross Tour freut sich einen neuen Event im Kalender aufzunehmen! 

Skicross in der Schweiz ist eine Erfolgsgeschichte. Jüngste Erfolge von Fanny Smith sowie Marc Bischofberger an den Olympischen Spielen in Pyeongchang 2018 festigen diese Tatsache. Im Soge dieser erfreulichen Entwicklung im Leistungssport, darf auch die Audi Skicross Tour ihren Beitrag für eine lebendige Skicross Landschaft in der Schweiz leisten. Steigende Teilnehmerzahlen in der vergangenen Saison unterstreichen die nach wie vor ungebrochene Nachfrage nach der jungen Actionsportart Skicross und legen eine Erweiterung des Wettkampfangebotes nahe. Mit der Destination Schilthorn und dessen Skicross-erprobten Direktor Christoph Egger wurde dafür der optimale Partner gefunden, bestätigt auch der zuständige Projektleiter der Freestyle-Events bei Swiss-Ski, David Hürzeler: “Es ist wichtig Skigebiete zu finden, welche mittels Infrastruktur und Events die Sportart und das Projekt längerfristig fördern wollen. Dies ist hier zu 100% der Fall.” 

Auch Christoph Perreten, Sportarten Chef Skicross bei Swiss-Ski ist erfreut über den neuen Event im Kalender: “Um unseren Nachwuchs gezielter zu fördern, sind neue Events, welche den jungen Skicrossern die Möglichkeit geben auf Rennstufe mehr Läufe zu absolvieren, entscheidend.” Eine Eigenheit dieses Events ist, dass dieser auch als Schnuppertag für alpine Athleten dienen soll. So wird am Samstag ein Single Cross Race stattfinden, welches neue Skicrossbegeisterte anziehen soll. Dabei wird die Cross Strecke einzeln auf Zeit befahren bevor am Sonntag in den für Cross-Rennen charakteristischen Heats gestartet wird. Mit diesem System soll auch der ganze Breitensport nicht zu kurzkommen und auch Einsteigern den Zugang zum Skicross ermöglicht werden. Unter dem Motto “everyone is welcome” ist jeder eingeladen die neue Strecke auf dem Schilthorn auszuprobieren.  

Didi Waldspurger, Race Director der Audi Skicross Tour ist überzeugt, dass am letzten Märzwochenende noch einmal richtig Spektakel geboten wird: “Die Geländevoraussetzungen sind optimal um einen spannenden und fordernden Kurs zu bauen.” Die Audi Skicross Tour versucht im März 2019 auf jeden Fall in punkto Action und Spektakel auf den Spuren des legendären James Bond in der Schilthorn-Region zu wandeln.   

Reserviere dir also unbedingt dieses Datum wie auch alle anderen Daten der Audi Skicross Tour und sei dabei wenn es wieder heisst: „Enter the Start Gate“, ”Skiers Ready!“, „Attention!“… 

Mehr Infos zum Rennkalender und der Tour findest du auf unserer Website. Wir freuen uns dich in der nächsten Saison an unseren Events begrüssen zu dürfen!