Diesen Sonntag gastiert die Audi Skicross Tour in Zweisimmen, auf dem permanenten Skicross-Kurs „Richard Spalinger“.

Am Sonntag, 17. März 2013, gastiert die Audi Skicross Tour mit einem Open Rennen in Zweisimmen. Das Rennen ersetzt das abgesagte Rennen von Verbier. Am Open können sich auch nicht lizenzierte Fahrer mit den Cracks der Szene messen. Der Skicross-Kurs befindet sich für diese Rennen in der oberen Sektion des Rinderbergs. Die permanente „Richard Spalinger“ Skicross Strecke wurde von Pistenbauer Martin Feuz für dieses Rennen angepasst. Der Kurs wurde leicht verlängert und natürlich ein wenig schwieriger und grösser gestaltet. Zuschauer und Teilnehmer können sich auf spannende 4er Läufe freuen.

Skicross gehört zu den härtesten Disziplinen im Schneesportzirkus. Auch der diesjährige Kurs in Zweisimmen ist gespickt mit anspruchsvollen Steilwandkurven, Wellen-Mulden Kombinationen sowie Sprüngen und schnellen Richtungswechseln. Den Fahrern wird höchste Konzentration und viel Mut abverlangt, stürzen sie sich doch in den Finalläufen zu viert aus der Startanlage auf die Piste. Die besten zwei des jeweiligen Laufes qualifizieren sich direkt für die nächste Runde.