Auch dieses Jahr trafen sich die Skicross Nachwuchsathleten wieder zum Kids Skicross auf der permanenten Skicross Piste am Rinderberg.

Die über Nacht mit Neuschnee bedeckte Rennstrecke konnte dank vollem Einsatz und Handarbeit der Helfer und einem Pistenfahrzeug rechtzeitig zur Besichtigung fertig gestellt werden.
Pünktlich zu den Trainingsläufen zeigten sich auch schon die ersten Sonnenstrahlen und blaue Flecken am Himmel. So konnten vor der Mittagspause alle 87 Teilnehmer bei besten Verhältnissen und ohne Verzögerung ihren Zeitlauf bestreiten.
Pünktlich um 13.30 Uhr wurde zu den Finalläufen gestartet, bei denen die Fahrer jeweils zu viert gegen einander kämpften, um eine Runde weiter zu kommen.
Die Mädchen und Knaben jeden Alters schenkten sich keinen Zentimeter und kämpften um Ruhm und Ehre am Rinderberg. So auch die einheimischen Teilnehmer Corina Ueltschi, Kilian Rufener und Lars Rösti die alle das Rennen mit einem Podestplatz beendeten.

Mädchen 2000-2003
1. Kohler Sonja, Schattenhalb
2. Seematter Alina, Spiez
3. Aebersold Ilena, SC Eriswil

Mädchen 1997-1999
1. Lehikinen Minja, Crans pres Celigny
2. Kuhnen Tanja, St. Stephan
3. Ueltschi Corina, Zweisimmen

Knaben 2000-2003
1. Rufener Kilian, Zweisimmen
2. Kammer Kimi, Boltigen
3. Lubasch Noah, Meiringen

Knaben 1997-1999
1. Rösti Lars, St. Stephan
2. Schafer Frank, Plaffeien
3. Martin Gil, Därstetten