Im Rahmen des letzten Coop Skicross Tourstopps fand heute die Schweizermeisterschaft auf dem Corvatsch im Engadin statt. Armin Niederer, Pricillia Annen und Romain Detraz bei den Junioren heissen die neuen Schweizermeister.

Armin Niederer holte sich heute den Schweizermeistertitel zurück. Nachdem er letztes Jahr diesen an Bündner Teamkollege Conradign Netzer abgeben musste, gewann er das heutige Rennen hier auf dem Corvatsch. Alois Mani, voriges Jahr auf dem vierten Platz, schaffte es heuer aufs Podest und wurde Zweiter. Andreas Steffen ist der Dritte im Bunde – ebenfalls auf dem Podest.

Bei den Damen wurde es sehr knapp: das Finale wurde von Emilie Serain dominiert und schien bereits entschieden. Doch im letzten Moment schaffte es Pricillia Annen, (Europacupdritte und Junior-WM-Sechste) Serain auf der Ziellinie zu überholen, wie das Fotofinish zeigt. Nach Emilie Serain kam Vizejuniorweltmeisterin, Jorinde Müller, als Dritte ins Ziel.

Juniorschweizermeister wurde Romain Detraz, gefolgt von Bryan Zooler und Robin Gansner.

Morgen findet auf dem gleichen Kurs das Tourfinale der Coop Skicross Tour statt. Die Qualifikation findet um 10:45 Uhr und die Final Runs ab 13 Uhr statt.

 

Ranglisten