Einen Tag nach der Elite kämpften in Hoch-Ybrig die U21 Juniorinnen und Junioren um den Schweizermeistertitel. Die Rennen, welche im Rahmen der Audi Skicross Tour ausgetragen wurden, boten viel Action und Spektakel. Sonja Kohler und Martin Gil kürten sich zu den neuen U21 Schweizermeistern.

Die Nachwuchsfahrer erhielten am Samstag besten Anschauungsunterricht. Neben dem Swiss-Ski Kader waren mehrere internationale Top-Cracks am Start des FIS-Rennens. Die Siege von Fanny Smith und Joos Berry rundeten einen genialen Wettkampftag ab.

Am Sonntag, 10. März, wurden auf dem Schwyzer Parcours die Medaillen der Kategorie U21 vergeben. Bei den Frauen gewann Sonja Kohler aus Schattenhalb Gold. Andrina Frank und Marie Karoline Krista klassierten sich auf dem 2. respektive 3. Platz.

Bei den Männern triumphierte Martin Gil aus Därstetten. Der Bieler Nils Rölli und Sven Liechti aus Röthenbach vervollständigten das reine Berner Podest.

Resultate