Aufgrund der nach wie vor angespannten Lage hat der Bundesrat am 13. Januar 2021 die Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie ein weiteres Mal verschärft und verlängert (vorerst bis Ende Februar 2021). Im Breitensport können nur Events mit maximal 5 Personen und mit Teilnehmenden, die älter als 16 Jahre sind, organisiert werden. Wettkämpfe mit Teilnehmenden, welche jünger als 16 Jahre sind, sind bis mindestens Ende Februar nicht erlaubt. Dies bedeutet, dass bei der Audi Audi Skicross Tour die Open-und Kids-Events auch im Februar nicht stattfinden können.

Es gibt jedoch nicht nur schlechte Nachrichten. Das lange Warten nach dem Auftakt der Audi Skicross Tour Ende Oktober in Saas Fee hat ein Ende. Die nächsten Rennen an der Lenk vom 28.-31. Januar finden wie geplant statt. Der Kursbau läuft auf Hochtouren und es wird alles angerichtet sein für die legendären Europacup-Rennen mit den Skicross-Cracks und die FIS-Rennen.