Nach den beiden Europacup-Wettbewerben am Donnerstag und Freitag stand der Skicross-Grossevent an der Lenk ganz im Zeichen der Rennen auf FIS-Stufe, der Kids und der Open-Kategorie. Alle Beteiligten gaben ihr Bestes für ein gelungenes Skicross-Wochenende im Obersimmental.

Marie Karolina Krista sorgte bereits am Samstag für die Krönung des Wochenendes als sie im FIS-Rennen, der dritthöchsten Stufe der Skircross-Elite nach Weltcup und Europacup, ihren ersten Sieg einfuhr. Nachdem sie bereits in den beiden Europacup-Qualifikationen stark war, in den K.o. Heats jedoch nicht ganz reüssieren konnte, gelang ihr die persönliche Versöhnung mit dem Kurs an der Lenk.

Ebenfalls den Audi Skicross Park an der Lenk in Beschlag nahm an beiden Tagen die Open-Kategorie, Fahrerinnen und Fahrer ohne FIS-Lizenz. Dabei ging es bei hervorragender Stimmung um wichtige Punkte in der Tourwertung der Audi Skicross Tour. Zudem war am Sonntag der Kurs auch Gastgeber für die Kids-Kategorien U13 und U16.

Die Audi Skicross Tour bedankt sich bei allen Starterinnen und Startern für die grandiose Stimmung an der Lenk, bei allen Helferinnen und Helfern, der Haslerbar und dem Zivilschutz für die Mithilfe sowie bei den Lenker Bergbahnen und dem Lenk-Simmental Tourismus für die tatkräftige Unterstützung!