In den nächsten drei Wochen werden an der Lenk gleich drei Cross-Wettkämpfe ausgetragen. Der Schneesportort im Talabschluss des Simmentals ist zuerst Gastgeber zweier Snowboardcross-Rennen auf Stufe FIS. Anschliessend werden die Schweizer Skicross-Meister gekürt und zum Abschluss finden noch zwei Europacup-Snowboardcross-Rennen statt.

Nachdem die Open- und Kids-Events der Audi Skicross Tour an der Lenk Anfang Januar aufgrund der Corona-Massnahmen nicht stattfinden konnten und bei den Europacup- und FIS-Rennen Ende Januar das Wetter einen Strich durch die Rechnung machte, kommt es in den nächsten Wochen hoffentlich doch noch zum versöhnlichen Abschluss auf der Hasler-Piste.

Zum Auftakt stehen am Wochenende vom 27.-28. Februar 2021 anlässlich der Audi Snowboard Series zwei Snowboardcross-FIS-Rennen auf dem Programm. Eine Woche später, vom 6.-7. März, kämpft die Schweizer Elite der Skicrosserinnen und Skicrosser um den Titel der Schweizer Meisterin und des Schweizer Meisters. Das Rennen der Audi Skicross Tour verspricht viel Action und Spektakel, denn am Start der 4er-Heats stehen voraussichtlich auch der frischgebackene Weltmeister Alex Fiva, die Vize-Weltmeisterin Fanny Smith und zahlreiche weitere Weltcup-Cracks. Am darauffolgenden Wochenende vom 12.-14. März gibt es dann nochmals Cross-Action auf hohem Niveau zu bestaunen, wenn sich die besten Snowboardcrosserinnen und Snowboardcrosser aus Europa auf der Hasler-Piste messen.